Vorschau: Kalligraphie Ferienkurs in Budapest, 16. September – 21. September 2019

Kalligraphie Ferienkurs in Budapest

 

Montag, 16. September 2019 – Samstag, 21. September 2019

 

Thema: Kontraste

 

Budapest
Fischerbastei

 

 

Es freut mich, einen Kalligraphie Ferienkurs in Budapest anzubieten, in dieser wunderbaren Weltstadt, wo sich so viel Geschichte, Kultur, Kunst und pulsierendes Leben treffen. Ich habe Budapest ausgewählt, weil ich von ungarischer Abstammung bin, immer wieder dorthin zurückkehre, auf Verwandten -und Freundesbesuch und so vieles mehr. So gibt es viele Gründe wieso ich mich mit dieser Stadt verbunden fühle und für mich ist es somit naheliegend einen Kurs dort zu organisieren. Mit diesem Kursangebot gebe ich den Teilnehmern die Gelegenheit Kunst mit Kultur zu verbinden. Nebst den bekannten, wunderschönen Sehenswürdigkeiten wird es Möglichkeiten geben, Einblicke zu erhalten, was anderen Touristen vergönnt bleibt, auch interaktiv, um die ungarische Mentalität zu erleben. Ich spreche ungarisch und kenne die Stadt. So wird es mir ein Vergnügen sein, der Gruppe viele ungarische Leckerbissen nahezubringen. Wir werden gemeinsam Lernen und viel Spass haben. Budapest wird das Paris Osteuropas genannt und hört sich vielversprechend an. Auftrumpfen kann die Stadt allein schon wegen ihrer Lage an der Donau, mit den grossartigen Brücken, welche die beiden Stadtteile Buda und Pest miteinander verbinden. Die Burg, die majestätisch auf dem Hügel von Buda thront, bietet einen wunderbaren Blick auf das Parlament, das auf der gegenüberliegenden Uferseite liegt.

Budapest
Kettenbrücke

Unser Kurslokal wird an der Donau im Zentrum von Pest sein. Wir werden jeweils vom Morgen bis am Nachmittag kalligraphieren. Im Laufe des Nachmittags ist vielschichtige und abwechslungsreiche Kultur angesagt. Wir machen uns auf, um Budapest zu entdecken. Das Thema «Kontraste» wird uns durch die Tage begleiten, umso aufmerksamer werden wir während den Stadtgängen die Kontraste wahrnehmen. Wir werden aus einem grossen Fundus schöpfen und Kontraste vielseitig zum Ausdruck bringen.

 

Der eine Fokus wird auf dem gestalterischen Aspekt sein. Mit einfachen und einprägsamen Übungen werden wir uns in das Thema einarbeiten. Allein durch aufmerksames Wahrnehmen unseres Umfeldes erhalten wir viele Inspirationen. Das Augenmerk setzen wir auf z.B. auf Farben, Formen, Stimmungen, Schriftstile und Buchstaben. Damit erarbeiten wir eigenständige, kontrastreiche und dynamische Bilder oder Hintergründe für die darauffolgenden Textgestaltungen. Die Bearbeitung wird mit diversen Schreibgeräten, Tinten und Farben ausgeführt, teilweise kombiniert mit kleinen Collagen.

Kontraste
Kontraste
Kontrast
Kontrast Träume

Die kalligraphischen Textgestaltungen werden abhängig von den Vorkenntnissen mit traditioneller oder experimenteller Kalligraphie ausgeführt, sowie mit Scribbling und Handschrift. Die Anfänger werden in die klassische, serifenlose Antiqua eingeführt, nach erfolgten Übungen wird die erlernte Schrift als Text in die vorbereiteten Hintergründe geschrieben. Die Antiqua kann gut mit einer Kursiven kombiniert werden und eignet sich für die experimentelle Kalligraphie.

Während diesen Tagen werden wir uns mit der Thematik «Kontraste» auseinandersetzen, uns in die Vielfalt von Möglichkeiten einarbeiten und effektvolle Gestaltungen machen. Wie immer ist es mir wichtig, jedem Teilnehmer meine individuelle Unterstützung zu geben und gleichzeitig meine Leidenschaft für die Kalligraphie spüren zu lassen.

 

 

Im Preis eingeschlossene Leistungen:

Gerne unterbreite ich das Gesamtangebot:  inklusiv Flüge, Flughafentaxen, Flughafentransfer von/zum Hotel, Hotelunterkunft, Kurskosten, Reiseleitung, Tageskarten für den lokalen Öffentlichen Nahverkehr. Als Unterkunft biete ich das 3 *** Hotel Erzsébet an und das 3***Hotel, The Three Corners Hotel Art Superior. Beide bieten ein attraktives Preis/Leistungsverhältnis und liegen in der Nàhe von einander, an zentraler Lage  in der Innenstadt und nahe von unseren Kursräumlichkeiten.

Die Teilnehmer haben die Wahl zwischen Abflügen nach Budapest von Zürich mit Swiss oder von Basel mit Easyjet. Abflug am Montag, 16.09.19, Rückreise am Samstag, 21.09.19

Abflug am Montag, 16.09.19 von Basel: EZS1233 BSL: 10:10 BUD: 11:50

Abreise am Samstag, 21.09.19 von Budapest: EZS1234 12:40 – BSL 14:20

 

Abflug am Montag, 16.09.19 von Zürich: LX2254 ZRH: 12:15 BUD: 13:55

Abreise am Samstag, 21.09.19 von Budapest: LX2255 14:40 – ZRH 16:20

 

Preis: Flug & 5 Übernachtungen / Frühstück / inkl. Gesamtpaket für eine Person

 

Hotel Erzsébet im Gesamtpaket für eine Person mit Anreise aus Basel

Doppelzimmer:    CHF 1292.00.-

Einzelzimmer:      CHF 1’627.00.-

Hotel Erzsébet im Gesamtpaket für eine Person mit Anreise aus Zürich

Doppelzimmer:   CHF 1’592.00.-

Einzelzimmer:      CHF 1’927.00.-

Aufgrund der höheren Flugpreise aus Zürich verteuert sich das Gesamtpaket

The Three Corners Hotel Art Superior im Gesamtpaket für eine Person mit Anreise aus Basel

Doppelzimmer: CHF 1’307.00.-

Einzelzimmer:    CHF 1’658.00.-

The Three Corners Hotel Art Superior im Gesamtpaket für eine Person mit Anreise aus Zürich

Doppelzimmer: CHF 1’607.00.-

Einzelzimmer:    CHF 1’958.00.-

 

Individuelle Verlängerung der Reise ist auf Anfrage möglich.

Exklusiv sind Verpflegung und Materialkosten für den Kurs ca. max. CHF 40.-

 

Das ausgewählte Hotel Erzsébet liegt in der Fussgängerzone von Pest, The Three Corners Hotel Art Superior in der Nähe. Es ist eine ansprechende Gegend, die ich sehr mag, mit attraktiven Geschäften und Boutiqen, Restaurants, Bars, so richtig herrlich zum Flanieren und Geniessen. Bis zum Donau Ufer und zum Kurslokal ist es ein kurzer Spaziergang.

Die Flüge und Hotelunterkünfte werden von der Reiseagentur b&b travel (Tel. 044 380 43 43) in Zürich organisiert.

Der Kurs findet ab 6 Anmeldungen statt und ist auf 12 Teilnehmer beschränkt

 

Anmeldung: Bitte das Anmeldeformular für Wochenendkurse auf meiner Webseite benützen

Infos: hanna@kalligraphie-hb.ch

Tel: 061 322 56 36

Handy: 079 311 72 61

 

Ich würde mich sehr auf Ihre/ Eure Teilnahme freuen.

 

Herzliche Grüsse

Hanna Biedermann