Wochenendkurs im Kloster Engelberg, OW, 11. Juni 2021

November 23, 2020 Hanna Biedermann

Thema: Die Copperplate Schrift

Freitag, 11. Juni 2021, 14.00 Uhr – Sonntag,13. Juni 2021, 16.00 Uhr

Keine Vorkenntnisse notwendig

Kloster Engelberg
Wochendkurs im Kloster Engelberg

Schon jetzt freue ich mich auf unseren nächsten Kalligraphie-Kurs im geschichtsträchtigen und eindrücklichen Kloster Engelberg, wo sich die Kursteilnehmer und ich im September 2020 herzlich willkommen geheissen und sehr wohl gefühlt hatten. Die grosse Klosteranlage ist beeindruckend. Beim aufmerksamen Hinschauen erkennt man all die wunderschönen Elemente des ehrwürdigen Gebäudes. Umgeben von eindrücklichen Bergen befinden wir uns dort in einer prachtvollen Umgebung, welche die kreativen Sinne inspiriert.

Dieses Mal habe ich die Copperplate Schrift aus dem 18. Jahrhundert gewählt., auch Anglaise genannt. Wobei diese Variante viele eigene und andere Charakterzüge aufweist, mit mehr Schwüngen und Schnörkeln als die Anglaise, die ich sonst unterrichte. Früher wurden die Ansichten der Copperplate aus Büchern als Kupferstiche vervielfältigt, später wurden sie deswegen in den angelsächsischen Ländern so genannt.

Die Copperplate-Schrift ist eine schwungvolle, verschnörkelte, ästhetische und elegante Schrift. Sie vermag einem beim Schreiben in einen, fast meditativen Zustand zu bringen. Die Feder gleitet leicht über das Papier, genussvoll werden die Schwünge ausgekostet, wie die eleganten Bewegungen einer Ballerina. Den Aufbau der Grundform der Copperplate-Schrift im Zusammenspiel mit den Schwüngen werden Sie Schritt für Schritt in diesem Kurs lernen. Dazu wird ein Oblique-Federhalter (Ellbogenfederhalter) benützt, ein schräger Halter der speziell für geneigte Schriften empfohlen wird. Er erleichtert die Ausführung der Schwünge, zudem liegt er angenehm in der Hand. Die Copperplate-Schrift eignet sich wunderbar, um Menschen zu überraschen und für spezielle Anlässe. Oder als dekorative Verschönerung für einen festlich gedeckten Tisch und für vieles mehr. Lassen Sie sich überraschen. Der eigenen Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Kursleitung: Hanna Biedermann

Kontakt: Tel: 061 322 56 36/ Natel: 079 311 72 61

E-Mail: hanna@kalligraphie-hb.ch

Copperplate
Copperplate klassisch & experimentell
  • Kurskosten: CHF 420.00.- inklusive komplette Kursunterlagen, Oblique Federhalter, 2 Federn, (Tinte kann bei mir erworben werden)
  • Mitzubringen: Eine kurze Materialliste folgt nach Anmeldung
  • Vollpension Verpflegung & Logis im Kloster, inkl. Konferenzsaal Raummiete: CHF 375.00.
  • Anmeldung bis spätestens 26. Mai 2021 über den Anmeldetalon meiner Webseite.
    Um sich Ihren Platz zu sichern, melden Sie sich frühzeitig an.
  • Ab mindestens 6 Teilnehmern findet der Kurs statt, maximum 7 Teilnehmer.
  • Für Impressionen vom Kloster: https://www.kloster-engelberg.ch,
    empfehlenswert ist die Reportage: «Ein Abt mit Leib und Seele» auf YouTube
  • Ankunft um 14:00 Uhr am Freitag, wer mit auf den Spaziergang kommen möchte.
  • Ankunft um 16:00 Uhr am Freitag trifft sich die ganze Gruppe vor dem Haupteingang des Klosters.
  • Anmerkung zu einer Neuerung während den Mahlzeiten im Kloster:Für die Gäste ist das Stillschweigen während den Mahlzeiten eingeführt worden, um den monastischen Geist noch stärker einfliessen zu lassen. Diese Ruhepause während des Essens wird für viele von uns eine neue Erfahrung sein, mehr Achtsamkeit zu spüren und den Fokus auf das Essen und das eigene Ich zu legen.Danach gehen wir in die Natur. Wir dürfen wieder fröhlich zwitschern, es wird sicher ein angeregter, spannender Austausch über die neue Erfahrung. Ich fühle mich dabei inspiriert neue Ansätze in mein Programm einfliessen zu lassen, Kalligraphie, die noch mehr in die Tiefe geht. Es heisst ja: « offen sein für Neues» und so soll es sein.

Die vom Bund angeordneten Schutzmassnahmen sind im Kloster gewährleistet